T-DSL via Sat als Flatrate

Die T-Com ist wie immer viel zu spät.

Sie bietet jetzt eine Flatrate zu ihrem Satellitenangebot an.
80 € soll das dann im Monat kosten und beinhaltet einen Downstream von 1 MBit und die Telefonkosten für den Rückkanal, der entweder per Modem oder ISDN erfolgen kann.

Vom Prinzip ja nicht schlecht für uns hier im DSL-freien Gebiet, währen da nicht ein paar Pferdefüße.

Es ist zu teuer. Ausserdem läuft es nur unter Windows und braucht dazu eine DVB-S-Karte im PC.

Also, nix für uns. Da bleiben wir doch lieber bei UMTS. Das funktioniert vernünftig und hat auch nicht so hohe Latenzzeiten.

[via heise und Onlinekosten.de]

Kommentar verfassen