Apple Watch

Seit Freitag kann man ja nun die Apple Watch kaufen (zumindest online und in bestimmten Boutiquen).
Ich habe mir keine gekauft. Und zwar aus diversen Gründen:

1. Sie ist mir aktuell zu teuer. Ich würde wohl wenn das 42mm-Modell der Sport-Edition nehmen. Was aktuell mit 449 € zu Buche schlägt. Ganz schön viel Holz.
2. Besitze ich eine Pebble-Smartwatch (das 1. Modell aus Plastik). Diese leistet ziemlich viel von dem was die Apple Watch kann. Also Benachrichtigungen anzeigen, diverse Dinge fernsteuern, etc. Natürlich ist sie nicht so schick und hat nur ein Schwarz-Weiß-Display, aber dafür hält der Akku auch eine Woche statt einem Tag.
3. Die Apple Watch ist nicht wasserdicht. Die Pebble hingegen schon. Da ich regelmäßig schwimmen gehe und die Pebble dort benutze um Bahnen und Zeit zu zählen, müsste ich sie ja zusätzlich zu einer Apple Watch behalten. Auch nicht wirklich sinnvoll. Die Apple Watch taugt ja eher für’s Joggen (mach ich aber nicht).
4. Es ist die erste Generation. OK, das hat mich selten gestört, schließlich hatte ich auch den ersten iPod und das erste iPhone. Allerdings ist bei der Watch absehbar, dass sie nächstes Jahr sehr viel besser sein wird. So sind z.B. App-Starts aktuell wohl noch etwas langsam.

Würde sie nur die Hälfte kosten, wäre ich wohl schwach geworden. Aber so warte ich lieber bis nächstes Jahr oder so und schaue dann mal, was sie so kann.

PS: Ich habe sie auch schon in echt im Apple Store angeschaut. Ist auf jeden Fall kompakter als man das von den Fotos her erwartet hätte.

Kommentar verfassen