Schlagwort-Archive: Comedy

Bastian Sick in Hannover – Füllen Sie sich wie zu Hause

Am Sonntag war ich mit einer Freundin im Theater am Aegi und wir haben uns Bastian Sicks neue Show „Füllen Sie sich wie zu Hause“ angeschaut. Zuerst hatte ich das total verpeilt und dachte, das wäre am Samstag. Zum Glück, hab ich vorher doch noch auf die Karten geguckt und meinen Fehler bemerkt.

Die Show war amüsant und man konnte gut lachen. Allerdings hat er nach meinem Geschmack zuviele Bilder von falschgeschriebenen Werbeschildern gezeigt. Die waren zwar meist ziemlich lustig, allerdings hätte ich mir mehr Abwechslung im Programm gewünscht. Gesungen hat er leider auch. Es war gar nicht mal seine Stimme oder der Gesang an sich, der nicht gut war, sondern eher die Melodien und der Text, dem ein wenig Pepp fehlte. Also in Zukunft gerne ohne Gesang.
Ein bisschen Abwechslung gab es allerdings in Form von kleinen Mulitple-Choice-Quiz, wo Bastian dann durch das Publikum gelaufen ist und nach der richtigen Antwort gefragt hat. Eine Person die richtig lag, bekam dann ein kleines Heft geschenkt.

Ich hab den vor ein paar Jahren schon mal gesehen, da fand ich es noch etwas interessanter. Wahrscheinlich einfach, weil man da viele Sachen noch nicht kannte und weil er damals nicht gesungen hat.

Bastian Sicks Show ist auf jeden Fall sehenswert und man hat viel Spaß und lacht sehr viel.

Es gibt auch eine Fotogalerie von seinem Auftritt.

Sascha Grammel live

Am Freitag war ich mit meinem Schatz bei Sascha Grammel im Theater am Aegi.

Falls den jemand nicht kennt, das ist ein ganz toller Bauchredner.

Hier ein Ausschnitt aus dem alten Programm:

Uns hat er natürlich sein neues Programm „Keine Anhung“ gezeigt.
Wir haben die ganze Zeit nur gelacht. 😀

Sascha Grammel Theater am Aegi

Hat sich also echt gelohnt!
Danke, Schatz!

PS: Desimo war auch da (aber nur als Zuschauer, bzw. hinter der Bühne).

Lindener Spezial Club, das zweite Mal

Wir (meine Freundin und ich) waren 2006 schon mal im Lindener Spezial Club.

Und da man hier in Hannover ja kein Karneval feiert, waren wir gestern am Rosenmontag wieder dort.

War mal wieder super.

Da waren: Jens Ohle, Florian Schroeder, Hennes Bender und Rainer Hersch.

Sobald mir die Namen wieder einfallen, reich ich sie nach.
Update: Namen sind jetzt da: siehe oben.

Der erste war zumindest so Richtung Clown, mit ner Leiter und Jonglage.
Zum Glück mussten wir nicht auf die Bühne, obwohl wir in der ersten Reihe saßen. Dafür aber die, die direkt neben mir saß (Julia).

Die mußte dem Kerl dann Jonglierkeulen zuwerfen, was nicht ganz so gut klappte. Aber lustig war’s. ;-)

Dafür wurden wir dann später von Hennes Bender angesprochen, ob wir zusammen seien und wie lange. Ich wußte es sogar ganz genau. * stolzbin *

Danach kam dann Florian Schroeder, der hat mehr so politisches zum Besten gegeben. z.B. eine sehr gelungen Merkel-Stimmenimmitation.

Der letzte Act war ein Londoner, der unter anderem ein wenig Musik gemacht hat. Ist aber schwer zu beschreiben.

War aber auch richtig gut.

Der Abend hat sich also mal wieder sehr gelohnt.
Da sollte man echt mal öfter hingehen (muss ich mir mal merken).
Alle drei Jahre ist etwas zu selten.