Zwangssteuer auf alkoholische Mixgetränke

Wie auch die FAZ berichtet wird derzeit die Möglichkeit einer Zwangssteuer auf alkoholische Mixgetränke (also z.B. Smirnoff Ice, Rigo, etc.) nachgedacht. Diese seien eine Einstiegsdroge, weil man nicht merkt, dass dort Alkohol enthalten ist. Mit der Steuer will man vor allem junge Käufer abschrecken.

Ich bin allerdings der Meinung, dass das nicht viel nutzen wird, denn wenn diese Getränke teurer werden, wird eben auch andere, womöglich härtere Alkoholika ausgewichen. Also könnte damit das Gegenteil erreicht werden. Besser wäre da schon, wenn mehr auf die Alterskontrollen geachtet werden würde, denn offiziell dürfen diese Getränke erst an volljährige Menschen verkauft werden. Wer volljährig ist kann selber entscheiden, was er trinken möchte und er darf ja sowieso alle alkoholischen Sachen kaufen.

Kommentar verfassen