Vorsicht beim Verkaufen von Festplatten

RTL Extra hat am Montag einen Test mit gebrauchten Festplatten gemacht. Sie haben darauf ein Datenrettungsprogramm losgelassen und konnten Daten wieder zum Vorschein bringen. Kein Wunder, wenn diese vorher nur mittels format C: gelöscht wurden.

Dagegen hilft ein überschreiben der Festplatte mit Nullen. Noch besser ist allerdings das mehrmalige Ãœberschreiben der Festplatte mit Zufallsdaten. All das bietet unter Mac OS X das mitgelieferte Festplattendienstprogramm.

Unter Windows kann man dazu zum Beispiel O&O Safe Erase benutzen.
Praktischerweise bietet RTL Extra dieses (allerdings in Version 1.0, aktuell ist 2.0) zum kostenlosen Download an. Ebenfalls dort erhältlich: O&O Un Erase. Das besorgt das Gegenteil. Sofern man die Platte vorher nicht mit Safe Erase bearbeitet hat.

Also, bevor man seine Platte oder seinen PC verkauft, lieber die Platte vernünftig löschen

Kommentar verfassen