Vor einen LKW springen

Mmh, wahrscheinlich kennt das niemand, aber ich hab manchmal, wenn ich an der Bushaltestelle stehe und warte, das Verlangen, einfach mal so vor einen vorbeifahrenden Laster zu springen.

Keine Sorge, ich bin nicht suizid-gefährdet (dazu bin ich viel zu glücklich momentan). Ich würde das auch nie machen. Es ist nur irgendwie, dass ich neugierig bin, was dann passiert, wie sich das anfühlt. Ich weiß nicht recht, keine Ahnung, warum mich das fasziniert.

Es ist ja ziemlich klar, was dann passiert, man wird vom LKW überfahren und im schlechtesten Fall ist man tot und im besten nur ziemlich ramponiert.
Nicht wirklich erstrebenswert.

Egal, wollt ich nur mal loswerden.

2 Gedanken zu „Vor einen LKW springen“

  1. Ich hab das auch ab und an. Das Schlimmste war, an den Klippen, in Irland, die 200 Meter steil ins Meer geführt haben. 30 cm und kein Zaun zwischen uns… :)

  2. M.E. hat das auch mit einem Gefühl der Macht zu tun. Ich habe die Macht, dass hier gleich etwas Schlimmes passiert. Ich habe die Macht, dem Ganzen hier ein Ende zu bereiten.

Kommentar verfassen