Vodafone EasyBox und Windows 2000

Vodafone bietet ja neuerdings zusätzlich zu den bekannten UMTS-PC-Cards auch eine USB-Box namens EasyBox an.

Die ist auch wirklich total easy. Zumindest wenn man Windows XP verwendet.
Einfach anschließen, Software installiert sich automatisch. Warten, verbinden klicken, online. Perfekt.

Unter Windows 2000 geht das ähnlich: anschließen, Software installiert sich automatisch. Verbinden geht auch, nur online ist man dann nicht.
Er bekommt nämlich keine IP-Adresse zugewiesen. Und die ist, wenn man ein wenig Ahnung vom Internet hat, ziemlich notwendig, damit überhaupt was geht (äußert sich dadurch, dass er keine Seiten im Browser öffnen kann und auch sonst nichts geht).

Also mal im Internet geguckt: keine Lösung. Die EasyBox ist wohl noch zu neu.
Vodafone-Hotline: keine große Hilfe. Man solle Firewall und Virenscanner deaktivieren. Na ja, auch das ausprobiert, hilft nix. Gleiches Problem.

Zufällig hatte ich im Web aber noch was von der ominösen * 99 * * *1# (ohne Leerzeichen!!!, aber dieses scheiß Textile lässt mich das nicht so eingeben) gelesen. Das ist, wie ich schon vorher wußte, diese Pseudo-Nummer, die man benutzt, wenn man sich mittels eines Handys per GPRS oder UMTS einwählen will. Damit baut man nämlich eine Verbindung über das erste Datenkonto auf, welches im Handy gespeichert ist.

Lösung

Da hab ich mir gedacht, probier ich das doch mal. Also neue Verbindung angelegt, Verbindung über Modem GlobeSurfer 3G+ oder wie’s nun heißt (eigentlich ja GlobeSurfer Icon…), als Nummer die * 99 * * *1# (ohne Leerzeichen!!!, aber dieses scheiß Textile lässt mich das nicht so eingeben) angeben und als Benutzername web.vodafone.de. Passwort leer. Verbinden geklickt: wir sind online. Mit 1,8 MBit/s.

Cool.

Zwar nicht so easy wie mit XP, aber es läuft.

PS: Die 1,8 MBit/s, das ist nicht UMTS, sondern HSDPA. Wenn man Glück hat und das bei einem verfügbar ist, gibt es das bis zum 31.10.2006 zum Vodafone Zuhause Web kostenlos dazu. Ab dann wird es extra kosten.

Schon geil. Ich hab ja nur normales UMTS mit 384 KBit/s. Aber ich gönn’s meiner Freundin. :-)

Comments are closed.