Schlagwort-Archive: Kino

Veronica Mars – Der Film Trailer

Ich hatte ja schon im Juli letzten Jahres berichtet, dass ein Veronica-Mars-Film per Crowd-Financing entsteht.

Jetzt gibt es den ersten Trailer.

Sieht spannend aus. Ebenso spannend dürfte aber sein, ob der hier überhaupt im Kino laufen wird, oder ob er nur direkt auf DVD rauskommt, bzw. gar nicht.

Veronica Mars war ja in Deutschland eher nicht so erfolgreich, da der Sendeplatz Mist war.

Der Film soll in den USA am 14. März in die Kinos kommen… Also abwarten. Würde mich auf jeden Fall freuen.

Großartig: Django Unchained, der neue Tarantino

Letzte Woche Mittwoch hab ich Django Unchained als Vorpremiere gesehen.
Ich war ja beim ersten Trailer gucken skeptisch, da ich nicht so der Westernfan bin. Also ich dann aber bemerkt hatte, dass der von Quentin Tarantino ist war mein Interesse geweckt.

Und was soll ich sagen: ich habe keine Minute bereut. Mal wieder ein großartiger Auftritt von Christoph Waltz. Der Mann kann es einfach!

Leonardo DiCaprio spielt den Bösewicht auch ziemlich überzeugend.

Ne, kann den echt nur empfehlen! Wer Tarantino mag: gucken! Wer Western mag: gucken! Wer sich nicht sicher ist: gucken!

Und hier noch schnell der Trailer:

2012 mit StudiKing

Am Montag durfte ich kostenlos Roland Emmerichs neuen Katastrophenfilm “2012” sehen.

Ich hatte nämlich beim StudiKing-Gewinnspiel mitgemacht. Dort wird einmal im Jahr der StudiKing ausgelost. Dieser kriegt dann Studiengebühren bezahlt, jeden Tag Pizza, Bücher, uvm.

100 der teilnehmenden Studenten wurden dann ausgelost und ins Kino eingeladen (unter anderem auch ich), wo sie dann inklusive Begleitung kostenlos einen Film gucken durften (in diesem Fall 2012). Popcorn und Getränk gab’s sogar auch noch dazu.

Vor dem Film wurde dann der
StudiKing-klein.png
gezogen.

Ich war’s leider nicht.
Stattdessen eine Frau, also eine StudiQueen. Name hab ich vergessen, steht aber sicher demnächst auf der StudiKing-Seite.

Tja, aber ist ja nicht so schlimm, immerhin gab’s den Film umsonst und ne kleine Souvenir-Tüte von Lehmanns-Buchhandlung auch noch. Mit Block, Kuli, Bleistift(!), Mauspad, Trinkflasche und Buttons.

Ich muss sagen: der Film hat sich wirklich gelohnt. Hat mir sehr gut gefallen. Alles kaputt am Ende. So wie ich es mag. Tolles Popcorn-Kino. Also wer auf Zerstörung und Katastrophen steht, sollte den unbedingt gucken.

Kino-Flatrate von CinemaxX

CinemaxX bringt jetzt eine Flatrate fürs Kino raus.

6 Monate für 149 Euro oder 12 für 249 Euro.
Damit kann man dann in der Zeit so oft ins Kino gehen, wie man möchte.

Allerdings ist da nur der Eintrittspreis mit drin, Essen & Getränke darf man weiterhin zahlen.

Für mich lohnt sich das nicht, denn soo oft komm ich leider auch nicht mehr ins Kino und wenn, dann zahle ich als Student ja eh weniger.
Das teure am Kino ist halt eher Popcorn und Trinken.

Ach so, natürlich ist die Karte auch nicht übertragbar. Wäre ja noch schöner, wenn man sich die innerhalb der Familie ausleihen könnte.

Damit sich das für mich lohnen würde, müsste ich 3 (bei der 12 Monatskarte), bzw. 4 Filme (bei der 6 Monatskarte) gucken. Ich komm aber meist nur auf 2 Filme im Monat. Und auch nicht regelmäßig.

Also, mach sowas noch inkl. Essen & Trinken und ich bin dabei.
Oder eben noch billiger. ;-)

Alle Frauen sind Ladies, aber kein Mann ist ein Gentleman

Ich war gestern im Kino, Hancock gucken. War eine Vorpremiere speziell für Männer.
Sowas kennt man ja für Frauen. Gibt’s ja mittlerweile überall: Ladies Night. Komisch dabei finde ich, dass das Gegenstück für Männer dann Mens Night heißt.
Das passende Gegenstück zu Lady ist ja wohl Gentleman, aber ne Gentlemens Night gibt’s nicht.
Im CineStar gibt’s z.B. CineLady und CineMen.
Soviel also zur Gleichberechtigung…
CinemaxX umgeht dieses Problem, dort heißt es: Ladies Night und Männerabend. Klingt irgendwie auch besser als Gentlemens Night.

PS: Hancock ist ziemlich lustig. Hat sich gelohnt, den zu gucken.

Filmtipp: Ratatouille

Gestern war ich mit meinem Schatz und Kommilitonen im Kino.
Ratatouille gucken.

War einfach super der Film. Wirklich sehr zu empfehlen!
Aber das sind Pixar-Filme ja immer.

Cool war auf der Kurzfilm vorher: ein etwas trotteliger Ausserirdischer, der aber total lustig war. (ich schreib jetzt mal nicht süss ;-) )

Gibt’s leider noch nicht bei iTunes den Kurzfilm. :-(

Leider sassen wir etwas sehr weit unten im Kino, aber es ging grad noch so. Mehr liegen als sitzen.

Ich weiß schon, warum ich immer Loge kaufe.

Die Simpsons – der Film

War gestern im Simpsons Kinofilm.

Hab fast die ganze Zeit gelacht. Wirklich ein sehr lustiger Film.
Leider war er aber viel zu schnell vorbei.

Würde ja noch mehr darüber schreiben, aber ich will weder die Story noch die Gags verraten.
Ich hab das selbst gemerkt, hab fast überall gelacht, außer bei den Stellen, die ich schon aus den Trailern kannte. Das ist halt irgendwann nicht mehr lustig oder zumindest nicht mehr so lustig, dass man loslachen muss.

Also, geht alle in den Film! Es lohnt sich wirklich!

PS: Freu mich schon auf den Futurama-Kinofilm…

Seh-Fest 2007

Seh-Fest

Gestern war ich mit meinem Schatz auf dem Seh-Fest. Das ist das zweite Mal überhaupt, dass ich dort war.
Das Seh-Fest ist Open-Air Kino auf der Gilde Parkbühne.

Gestern gab’s Mr. Bean macht Ferien zu sehen. Den kannten wir zwar schon, aber lustig war’s trotzdem wieder.

Leider hatten wir etwas Pech mit dem Wetter, gerade, als wir aus der Bahn stiegen und dorthin gingen, fing es an zu regnen. Zwar nicht doll, aber dennoch.
Aber wir dachten uns, das hört schon wieder auf, also haben wir Karten gekauft und sind rein.

Kurz bevor der Film anfing wurde der Regen allerdings stärker und da wir keinerlei Regenschutz mitgenommen hatten (als wir losfuhren, sah alles noch ganz trocken aus) haben wir zu so einem Bier-Rondell (welches allerdings geschlossen hatte) geflüchtet, wie einige andere auch.

Ungefähr 10 Minuten nachdem der Film begonnen hatte, hörte es auf zu Regnen, so dass wir wieder auf unsere Plätze zurückkehren konnten. Den Rest des Films war’s dann zum Glück trocken.

Uns war nur ein wenig kalt, da wir ja nass waren und es auch nicht soo warm war.

Der Moderator (Arndt Schmöhle) meinte auch, dass es dieses Jahr beim Seh-Fest immer trocken war. Na toll. Und wir erwischen genau den nassen Tag.

Aber alles egal, Spaß gemacht hat es trotzdem!

PS: Im Vergleich zum letzten Mal, wo ich dort war (glaube, es war 2005) wurde einiges verbessert. So bekommt man die Karten nun direkt am Eingang zur Parkbühne (früher wurden wir zur Kasse an der Seite der AWD-Hall geschickt). Und statt Dixie-Klos darf man nun die Toiletten der AWD-Hall benutzen (wurde so abgesperrt, dass man nur da hinkommt und nen Aufpasser sitzt da auch rum). War ja auch irgendwie Quatsch mit dem Dixie-Klos.