Skate by Night 2005

Komme grad von Skate by Night wieder. Wie im letzten Jahr auch, ging’s wieder im (halb)dunkeln durch die Straßen Hannovers. Das ganze natürlich auf Inline-Skates. Ging auch ganz gut, dafür dass es fast 15 km waren und das erst mein zweiter Versuch in diesem Jahr ist, zu skaten.

Waren zwar zum Schluß relativ weit hinten, aber das lag nur an der einen Baustelle…

Ne, immer wieder schön. In zwei Wochen gibt’s dann die nächste Skatenight. Marathon-Distanz, bzw. Halbmarathon. Ob ich 42 km schaffe, weiß ich nicht. Bezweifle ich aber. Halbmarathon sollte aber zu schaffen sein.

Ein Gedanke zu „Skate by Night 2005“

  1. Hallo Sebastian,

    ich versuche gerade ein Forum aufzubauen, in dem sich die Bewohner von Hannover und Umgebung über ihre Erfahrungen mit Events, Gastronomie, Geschäften, Behörden und allerlei anderen unterhalten können. Bei meinen Recherchen dazu habe ich nichts richtig vergleichbares gefunden. Mir selbst erging und ergeht es oft so, dass sie nicht so recht weiß, wo wie was in Wirklichkeit ist, und das in diesen Moment selten einer Abhilfe schaffen kann. Und zugleich bin ich bei meinen Nachforschungen über deinen Blog gestolpert. Du schreibst viele interessante Sachen, die für andere bestimmt lesenswert sind, und über die sie sich bestimmt gerne unterhalten würden. Dafür ist ein Forum doch eine gute Plattform, oder?

    Vielleicht magst Du in diesem neuen Forum auch den einen oder anderen Beitrag hineinschreiben, und wenn du in der Signatur deines dortigen Profils ein Link auf deinen Block legst, wird dieser dadurch auch bekannter!

    Ich würde mich sehr darüber freuen!

    cu, Wolfram

Kommentar verfassen