sebid @ CeBIT 2007

Dieses Jahr war ich natürlich auch wieder auf der CeBIT. Mit einer Neuheit: dieses Jahr war ich sogar gleich zweimal auf der CeBIT.
Am Freitag mit Jenny und heute noch mit Martin.

Tja, was soll ich sagen, es wird irgendwie jedes Jahr langweiliger und man bekommt weniger Geschenke.
Aber immerhin haben die Karten nix gekostet, also will ich mich gar nicht beschweren.

Vom Design am schönsten war der Stand von o2 und der von Sony Ericsson. Am Telekom-Stand war es ein wenig düster, die sparen wohl auch schon an der Beleuchtung. Bei o2 gibt’s dafür gratis Wasser, bzw. Kaffee. Nett.

Nett waren auch der weltgrößte Full HD Plasma Fernseher mit 103” und der weltgrößte TFT Fernseher mit 108”. Der größte Fernseher mit über 200” war allerdings enttäuschen, da konnte man nämlich deutlich die Pixel und ausserdem noch ein komisches Raster im Hintergrund sehen. Aber die Größe war schon beachtlich. Aber wie wir ja alle wissen: Es kommt nicht (nur) auf die Größe an. ;-)

Ein Kuriosum möchte ich euch noch zeigen.
dug weiß wohl nicht so wirklich, was sie da verkaufen. Hier ein Ausschnitt aus ihrem CeBIT-Prospekt:

dug.JPG

Draufklicken zum Großmachen.

Man sieht deutlich, dass das Handy ein Sony Ericsson Z300i ist, dug meint aber, es wäre ein Samsung. Auch mal nett. :-)

Und noch ein Foto. Der Laptop des OLPC Projektes, lässt sich am Stand von RedHat besichtigen.
Ich hab davon mal ein Foto gemacht. Wirklich winzig das Ding, aber könnte mir schon vorstellen, dass er für Kinder genau richtig ist.
Ob allerdings das Ziel der OLPC-Projekts damit erreicht wird, da bin ich mir nicht so sicher. Aber warten wir’s ab:

olpc.jpg

Kommentar verfassen