Schwachsinnige euer Zug kommt, aber ihr fahrt nicht mit

Was es nicht alles gibt: Elektrosensible beklagen sich über kostenlose WLAN in Schweizer Bahnhöfen.
Da bekomme man Kopfschmerzen und so. Blöd nur: an den Bahnhöfen gibt es schon jahrelang WLANs, nur eben nicht kostenlos.
Scheint die Elektrosensiblen bislang nicht gestört zu haben.

Tja, Einbildung ist auch eine Bildung.

Elektrosensible kann man in einen Sack mit Wünschelrutengängern und anderen Esoterikern werfen. Also sowas bescheuertes.

3 Gedanken zu „Schwachsinnige euer Zug kommt, aber ihr fahrt nicht mit“

  1. Ich bin mal dem Caschy Trackback, in der Hoffnung einen guten Kommentar zu finden, hierher gefolgt…und ich muss schon sagen von deinen 54 geschrieben Wörtern (den Link ausgenommen) sind 22% sinnvoller Text.
    Ich gratuliere! Der Rest zeugt nur von schierer Ignoranz und absoluter Intoleranz, also einen astreinen Haufen Scheiße hast du zustande bekommen.

    Menschen mit elektrosensibler Ader sind auch nur Menschen, aber vielleicht findest du dich ja so geil, dass du dich selbst als das Maß der Dinge siehst.

    Wir leben immerhin in einer GESELLSCHAFT, wo man auch auf Schwache, Behinderte und generell Minderheiten achten muss.
    Man, dass man das mit fast 30(?) Jahren immer nicht geschnallt hat, ist einfach nur zum Lachen.

  2. Werter Elektrosensibler ohne richtigen Namen. Ist dir deine Meinung peinlich oder warum kommentierst du anonym?

    Elektrosensibilität ist trotzdem keine Krankheit sondern Schwachsinn.
    Wenn das mal eine anerkannte Krankheit wird, dann werd ich das respektieren, vorher nicht.

  3. Ja, werter Menschenkenner, es ist mir sogar außerordentlich peinlich! Anonym oder nicht. Hat absolut nichts mit der Sache zu tun.
    Ersetze mal „Schwachsinn“ in deinem Wortschatz durch ein weniger diskriminierendes Wort – aber naja, es passt schon ganz gut zu deiner Einstellung. 😉

Kommentar verfassen