R.I.P. Project 89.0 Digital

Wie ich soeben feststellen musste, gibt es den netten Radio-Sender “Project 89.0 Digital” nicht mehr. Stattdessen soll auf dessen Frequenz nun 89.0 RTL Radio laufen. Die Website fettesradio.de verweist auch auf dieses RTL Radio. Komischerweise kann ich hier in Hannover/Stöcken auf dieser Frequenz keinen Sender empfangen. Tja, RTL Radio. Dumm gelaufen, erst die Hörer von Project 89.0 Digital verärgern und es dann nicht mal hinbekommen, was zu senden.
Es gibt aber eine Gedächtnisseite für Project 89.0 Digital.

4 Gedanken zu „R.I.P. Project 89.0 Digital“

  1. der sender project war nur für hörer in sachsen anhalt bestimmt. die hohe leistung (ich schätze 100kw) des senders hat das hören in hannover möglich gemacht. rtl hat die leistung vermutlich ein wenig heruntergedreht(10kw schätze ich). dadurch ist der empfang in h-town nicht mehr so einwandfrei möglich. schade denn in nds gibt es leider nur schund-sender(ffn ist zum kotzen.tötet franky).

  2. hallo project-fans

    es gibt eine gute nachricht für euch.
    denn..es gibt einen sender, der mit project 89.0
    digital in enger beziehung steht.
    der sender heißt ::: project FX. dazu müßt
    ihr auf die seite :::
    http://www.project-rock.de.vu/ gehen.
    wir wollen mit euch jeden erdenklichen geeigneten
    weg beschreiten, der project 89.0 digital
    wieder auf sendung bringt. bei uns findet ihr ein
    gestebuch für diskussionsbeiträge und wenn
    nötig richten wir noch ein diskussionsforum ein.
    auf projekt FX hört ihr auch, wie es nun weiter
    geht.

Kommentar verfassen