Ärger mit eBay-Käufer

Da hab ich vor Weihnachten meinen iPod shuffle bei eBay versteigert.
Tja, auch gutes Geld dafür bekommen, doch leider hat der Käufer bis heute nicht bezahlt und schreiben kann man ihm auch nicht, da sein e-Mail-Postfach voll ist.
Hab jetzt mal ne Mail über eBay geschickt, aber wahrscheinlich wird die auch nicht gelesen.

Was tun? Es nochmal per Brief versuchen (kostet aber Porto, also nicht so toll) oder es dabei belassen und den iPod dem zweithöchsten Bieter anbieten?

In der neuesten Bewertung über die Person steht auch schon ein Kommentar, dass sie nicht zu erreichen sei.

Das ist doch echt doof so.

Update: Heute meldet Sie sich. Habe angeblich keine Nachrichten erhalten. Plötzlich gab es auch positive Bewertungen, wie schnell und zuverlässig sie doch sei. Alle vom 5.1. und alle vom gleichen Verkäufer.

Sie will den iPod nun doch noch haben. OK, kleines Problem dabei: da ja gestern meine Frist abgelaufen ist, habe ich sie negativ bewertet. Und das lässt sich ja nun nicht mehr zurücknehmen. Mal sehen, was sie nun macht.

Ist aber trotzdem Mist, zwei Wochen lang weder zu antworten, noch zu überweisen. Sowas hatte ich ja noch nie.

Comments are closed.