Programmieren (Scheme)

Heute war meine erste Vorlesung in Programmieren (Scheme).
Erstmal nur Organisatorisches und eine kurze Vorstellung von Scheme.

Der liebe Prof. hat bei mir direkt einen Pluspunkt gut, weil er seine Vorlesung mit einem PowerBook (15”) gehalten hat. Ein weitere Pluspunkt: er hat Keynote statt PowerPoint benutzt. Gut gemacht.

Programmieren werden wir in Scheme in der DrScheme Umgebung. Das gibt es neben Windows, Linux, FreeBSD, Solaris auch in einer Version für Mac OS X. Schön, schön. In den Rechnerpools der Uni läuft das dann allerdings unter Linux.
Wie das sonst so ist, werden wir dann sehen.

Kommentar verfassen