Polterabend & Junggesellenabschied

So, ist jetzt bald schon ne Woche her, also muss ich mal langsam was darüber schreiben.
Also erstmal vorweg: es war nicht mein Polterabend oder Junggsellenabschied.
Eine Kommilitonin heiratet morgen und letztes Wochenende war das eben.

War mein erster Polterabend (erinner mich zumindest an keinen anderen). War richtig lustig. Allerdings brauchen wir beim nächsten Mal mehr Geschirr. ;-)

Am nächsten Tag war dann der Junggesellenabschied der Beiden. Der Bräutigam durfte Schuhe putzen und Socken verkaufen, die Braut musste Zahnbürsten, Kondome, etc. verkaufen.
Das war auch lustig, obwohl er auf der Hälfte der Strecke schon keine Lust mehr dazu hatte. Aber na ja, für ein paar Bier hat sein verdientes Geld gerreicht. ;-)
Die Frauen waren da erfolgreicher, die haben glaub ich das doppelte eingenommen.

Aber egal, Spaß hatten wir alle.
Müssen wir nur noch jemanden finden, der als nächstes heiraten will. g

Kommentar verfassen