Neue iPods

Gestern hat Apple ja neue iPods vorgestellt.

Zuerst mal zu den beiden langweiligsten:
iPod shuffle und iPod classic.

iPod shuffle bleibt wie er ist, nur die Farben sind anders.
Nicht mehr Speicherplatz und sonst auch nix. Aber gleicher Preis.
Der hätte ruhig etwas günstiger werden können, schließlich wird der Flash-Speicher auch jeden Tag billiger.

Der originale iPod, der jetzt iPod classic heißt, hat mehr Speicherplatz bekommen: 80 und 160 GB und hat jetzt ein schöneres Menü inklusive Cover-Flow. Aber ansonsten sieht der genauso aus wie vorher und macht auch das gleiche. Wie öde.

< !-more->

Schon etwas interessanter: der neue iPod nano.
Er ist dünner aber dafür breiter geworden. Denn er hat jetzt ein 2” Display. Das braucht er, weil er jetzt auch Filme abspielen kann, wie der iPod classic. Tja, das war’s auch schon. Ebenfalls neues Menü und Cover-Flow und eben Video.

Kommt irgendwie reichlich spät. Hätte ich mir schon vor 1-2 Jahren gewünscht, jetzt lockt das doch keinen mehr hinterm Ofen hervor.

Wobei sich eh die Frage stellt, ob Filme gucken auf nem 2” Display überhaupt Spaß macht.

Wenn man das ernsthaft betreiben will, sollte man den neuen iPod touch ins Auge fassen.

Das ist wirklich mal was neues in der Reihe der iPods.
Allgemein gesehen, dann aber schon wieder nicht mehr, denn der iPod ist eigentlich ein iPhone ohne Phone.

Er spielt Musik, Filme, Fotos genau wie das iPhone.
Genau wie es hat er einen Touchscreen und genau die gleiche Software wie das iPhone. Dazu ist noch WLAN samt Safari eingebaut, so dass man damit auch vorzüglich im Web surfen kann.

Fehlen tut nur: der Telefonteil und die Kamera. Sonst ist das quasi das iPhone.

Täte mich schon reizen. Allerdings kostet das mal eben 300 Euro. Ausserdem wäre mir das denke ich wieder zu groß, denn damit hätte ich immer noch zwei Geräte mit mir rumzutragen: Handy und iPod touch.

Dann lieber direkt das iPhone. Aber da schätze ich mal, wird der Vertrag zu teuer und dann hat das wie schon beschrieben ein paar Einschränkungen, die mich stören.

Na ja, abwarten bis nächstes Jahr. Vorher wird das iPhone hier wohl eh nicht aufschlagen und dann wird man sehen, ob es dann gut und günstig genug für mich ist.

Kommentar verfassen