Macs in der Uni

So, heute hab ich den zweiten Professor mit einem PowerBook gesehen.
Der erste mit nem PowerBook war ja mein Programmieren-in-Scheme-Professor. Der zweite ist nun mein Einführung-Betriebssysteme-Professor. Er meinte, er hat vor kurzem auf was vernünftiges umgestellt, eben auf Mac, ein PowerBook 12”.
Und dann kam er aber gleich mit einer obskuren Fehlermeldung beim Runterfahren. Die kam aber garantiert nicht vom System, sondern von seinem Excel… Aber tja, wer das benutzt, selbst Schuld. Ich wollt ja erst was sagen, aber da wird man ja nur blöd angeguckt. ;-)
Unverständlich ist ausserdem, warum man seine Folien nur im PowerPoint-Format bekommt, die Folien von der Vorveranstaltung gab’s als PDF. Allerdings hat er die auch nicht gemacht, sondern sein Assistent, also die Vorveranstaltung.

Hab mir dann mit Keynote erstmal PDFs draus gemacht. PowerPoint ist Müll.

Aber ansonsten ist der Prof. schon ganz ok.

Zusätzlich hat sich auch ein Kommilitone mittlerweile ein iBook zugelegt.

Kommentar verfassen