MacBook schon wieder weg

Tja, wird langsam zur Normalität, mein MacBook ist schon wieder weg. Diesmal wieder wegen Display-Flackern.
Damals wurde ja das Logicboard getauscht, was aber leider nicht wirklich geholfen hat.
Aber ich hatte noch keine Lust, es schon wieder wegzugeben. Da das in letzer Zeit wieder schlimmer wird, hab ich mich schweren Herzens jetzt doch dazu entschlossen.

Und auch gleich noch zwei weitere Fehler angegeben. Zum einen ist die Handballenauflage, bzw. das ganze Top-Housing um die Tastatur rum, an mehreren Stellen häßlich gelb-orange verfärbt. Das lässt sich leider auch nicht wegputzen. Darum können die das mal tauschen.

Wurde ja auch schon mal getauscht, kurz nach Kauf, weil ja die eine Pfeiltaste nicht ging.

Die dritte Sache ist, dass der Prozessor so ein leises Pfeifen von sich gibt, wenn das MacBook rumidelt. Auch bekannt als Prozessor-Weinen oder so.

Na ja, seit gestern ist’s beim Händler, mal schauen, ob sie das jetzt wie sonst auch in einer Woche hinkriegen, oder ob’s drei werden, weil’s drei Sachen sind.

Abwarten. Auf jeden Fall muss ich jetzt solange wieder unter Windows “arbeiten”. Musste mir erstmal noch ein paar Tools installieren… Und die Taskleiste ist für die ganzen Fenster viel zu kurz.
Aber muss gehen.

5 Gedanken zu „MacBook schon wieder weg“

  1. Ich glaube und hoffe du wirst es überleben..wenn nicht sag rechtzetig bescheid, dann ruf ich nen Krankenwagen und sage gleich am Telefon: Verdacht auf irreparable Laptopsucht.

  2. Welchen Händler hast du denn? FundK?
    Mein MacBook war vor einem Monat dort zur Reparatur … TopCaseRisse unten bei der Handballenauflage. :-/
    Naja wurde nach mehreren Telefonaten mit Apple dann doch auf Garantie ersetzt (bin bei 1.2 Jahre der Garantie)…(NP Topcase ca 250€)

    Nur die Ursache wurde nicht behoben. Das könnte mir ja jeder Zeit wieder passieren :-(

  3. Pingback: MacBook wieder da

Kommentar verfassen