Klausuren alle durch

Endlich geschafft.
Heute hab ich die letzte Klausur in diesem Semester geschrieben.
Einführung Betriebssysteme hieß das Fach. Ist eigentlich nur so ein kleiner UNIX-Einführungskurs. Die Klausur war relativ einfach, nur bei den Shellskripten hatte ich leichte Probleme. Das letzte hab ich aus Zeitgründen nicht mehr geschafft und beim ersten ist mir leider ein Befehl nicht eingefallen. Aber ansonsten lief’s ganz gut.

Genau wie am Donnerstag zuvor in Recht für Informatiker. Musste zwar viel im BGB blättern, aber hab wohl genug richtig um das zu bestehen.

Richtig stressig war bislang nur die Programmieren 1 (Scheme) Klausur. Wobei das keine klassische Klausur war, sondern eine Programmier-Aufgabe, die man PC lösen musste. War aber nicht so schwer. Man sollte nur eine Liste sortieren. Dazu hatte man 45 min Zeit. Ich hab 40 gebraucht.
Das liegt aber nur an diesem blöden Scheme, dass es so lang gebraucht hat. ;-)
Hatte aber auch Glück mit der Gruppe. Ne andere Gruppe hatte ein wesentlich schwerere Aufgabe, da haben’s nur 3 von 10 geschafft und die auch erst nach über einer Stunde. Ging um die Fibonacci-Folge
Aber ist schon ganz cool, so ne Klausur zu schreiben, hoffentlich ist das nä. Semester in Java genauso.

Tja, und das waren alle Klausuren. Haben wirklich nur 3 Stück geschrieben. Die restlichen kommen dann nach dem 2. Semester dran. Das wird dann hart. E-Technik, Digitale Systeme, Lineare Algebra, Analysis und wohl noch einiges mehr. Und die ersten hier über beide Semester… :-(

Kommentar verfassen