Killerspiele

Ich bin dagegen, Killerspiele zu verbieten. Erstens gibt es die Altersangabe auf Spielen, an die sich die Händler halten müsssen, also können Kinder gar keine Killerspiele kaufen. Wenn sie nun doch welche spielen, dann sind die Eltern schuld, die sich nicht dafür interessieren, was ihre Kinder tun.
Zweitens schadet es den Kindern nicht. Niemand wird gewalttätig, nur weil er bei Doom Monster abknallt. Ich finde es ist eine gute Art, Aggressionen abzubauen. Besser man lässt sie virtuell ab als draußen.

Beim Bootsektor gibt es einen sehr wahren Text dazu.

Lesen!

Comments are closed.