iBook Ausverkauf: pures Chaos

Die Henrico County Schools haben gebrauchte iBooks für $50 verkauft. Sogar weiße iBooks, also mit mindestens 500 MHz.

Es kam wie es kommen musste: ein riesen Menschenandrang, Chaos, Panik, Verletzte.
Und keiner hat damit gerechnet.

Wie blöd sind die Leute eigentlich? Man kann sich ja wohl denken, dass wenn man sowas für so wenig Geld (bei eBay zahlt man wohl locker das 5 fache, wenn nicht mehr) verkauft, alle Leute angerannt kommen.

Für den Preis hätte ich auch eins genommen. Aber es gab insgesamt nur 1000 Stück, so gingen viele der Wartenden (oder stürmenden) leer aus.

Ist ja wie bei den ersten ALDI-PCs hier oder bei der MediaMarkt-Eröffnung in Polen.

Hier gibt’s übrigens ein Video zum Chaos.

Joy of Tech hat dem heute seinen Comic gewidmet.

Kommentar verfassen