Heute neue MacBook Pros? Und andere Apple Neuigkeiten…

Die Gerüchteküche brodelt mal wieder in der Apple-Welt.

Angeblich gibt es heute neue MacBook Pros.
Kein neues Design, dafür aber schnellere Prozessoren, mehr Speicher, usw.

Mancherorts wird auch gemunkelt, dass es zusätzlich auch neue MacBooks geben könnte. Ebenfalls kein neues Design, sondern “nur” schneller.

Abgeblich sollte es ja schon zur MWSF im Januar neue MacBook Pros geben, allerdings hatte Intel da die 45 nm Penryn Core 2 Duo Prozessoren noch nicht fertig. Darum konnten sie nur das MacBook Air zeigen, welches einen noch in 65 nm Technologie gefertigten, aber Gehäuse-geschrumpften Core 2 Duo enthält. Angeblich war Onkel Steve not amused darüber.

Nun ist der Penryn aber schon seit ein paar Wochen verfügbar, also spricht jetzt nichts mehr dagegen, dass es neue MBPs gibt.

Warten wir’s ab. Der Apple-Store wird immer so gegen 14 Uhr deutscher Zeit aktualisiert. Dann wissen wir mehr.

Special Event gibt es ja heute wohl keins.
Und wahrscheinlich leider auch nicht das SDK fürs iPhone. :-(

Update: Tatsächlich. Es gab beides. Neue MacBooks und neue MacBook Pros.
Gleiches Design wie vorher, nur eben schneller und mehr Speicher und dazu auch noch billiger. Das ist doch schön. Und man kann nun den 2 GB iPod shuffle kaufen, wenn man das denn möchte.

SDK gibt’s weiterhin nicht.

Update 2: Was ich ja etwas merkwürdig finde: Das kleinste MacBook hat immer noch keinen DVD-Brenner eingebaut. Immer noch nur ein Combo-Drive.

Wo kriegen die die Dinger noch her?
Entweder die haben da mal 100 Mio. von bestellt und haben ne ganze Lagerhalle voll davon oder irgendwo in China steht ne ganze Fabrik, die nur Combo-Drives herstellt.

Also preislich sollte da überhaupt keinen Unterschied machen. DVD-Brenner kosten ja quasi nix mehr.
Ne, das ist echt ärgerlich.

Ein Glück, dass ich kein neues MacBook brauche. Bis es bei mir dann mal wieder so weit ist, gibt es ja vielleicht dann auch überall DVD-Brenner. ;-)

Kommentar verfassen