Heimkino extrem

Heimkino ist ja was schönes, aber man kann es auch übertreiben.

Ein Extrem-Beispiel gibt es hier. Kostenpunkt so $6 Mio. Also ganz ordentlich.

Eine Nummer kleiner ist das hier: Poison Nukes Heimkino.
Der junge Mann ist anscheinend auf der Suche nach der perfekten Akustik. Scheint da auch schon sehr viel investiert zu haben.

Aber auch das ist finde ich stark übertrieben.

Ich hab ja auch ein Heimkino, aber da ist alles etwas kleiner.
Hab nur einen 70 cm 16:9 Röhrentv einer Billigmarke (hanseatic) und als Surround Anlage ein System von Creative Labs. Also auch nicht wirklich High-End. Klingt aber wie ich finde recht gut.

So jemand wie der Poison Nuke würde nen Lachanfall bekommen, aber zum Filme gucken reicht es wunderbar.

Kommentar verfassen