Eine Meinung zur WWDC 2008 Keynote

Beschreibung in einem Wort: langweilig.

OK, hier noch etwas ausführlicher.
iPhone OS 2.0 kommt und hat viele tolle neue Funktionen (aber das wussten wir ja schon). Wann es kommt, wussten wir bislang nicht, seit heute schon. Es kommt erst am 11. Juli. Das dauert noch viel zu lange. :-(
Hatte ja insgeheim gehofft, dass es das heute, bzw. diese Woche gibt, aber war wohl nix.

Dann tausend Demos von zukünftigen iPhone-Apps. Sind sicher einige nette Programme dabei, z.B. Super Monkey Ball. Aber deswegen muss man dafür doch nicht fast ne Stunde Keynote vergeuden. Vorallem gibt’s das ja auch erst am 11. Juli.
Zwischendurch noch ein wenig MobileMe (Nachfolger von .mac). Wird aber sehen müssen, ob einem das wirklich was bringt. Wahrscheinlich eher nicht.

Und dann: das neue iPhone. Unspektakulär.
Sieht aus wie vorher (ok, Rückseite ist jetzt Plastik und entweder schwarz oder weiß und es ist ein wenig dünner). Also von daher nix neues.

Jetzt natürlich mit UMTS. Und wen wundert es: surfen geht damit schneller. War ja zu erwarten.
Außerdem dabei: GPS. Auch nett.
Was sonst noch?
Der Kopfhörer-Anschluss ist wohl nicht mehr versenkt. Und die Knöpfe sind aus Metall. Beim bisherigen iPhone sind sie ja aus Plastik, aber das Gehäuse dafür nicht, nun ist es andersrum. Ob das ne Verbesserung ist?
Die restlichen Neuheiten basieren auf der Software, die’s aber auch für alte iPhones geben wird.

Ach ja, der Preis ist noch neu: $199 für 8 GB und $299 für 16 GB. Anscheinend mit Vertrag. Und weltweit soll’s nicht teurer sein als $199.
Mal abwarten.

Also hab ich Glück gehabt, finde das neue iPhone nicht so begehrenswert, dass ich mein altes gleich aus dem Fenster werfen will.

Denn UMTS ist zwar schön und gut, allerdings kann ich mit dem 2.0 OS endlich auch das WLAN in der Uni nutzen (das ist immer noch schneller als UMTS) und ansonsten reicht mir EDGE. Dauert ja halt nur noch bis 11. Juli. :-( (Für’s WLAN der Uni braucht man entweder PEAP oder Cisco VPN. Beides kommt erst mit dem 2.0 OS.)

Und GPS: Brauch ich ehrlich gesagt auch nicht. Wenn ich wissen will, wo ich bin, tut es die momentan Ortungsfunktion auch ganz gut. Und navigieren mit dem iPhone muss ich auch nicht haben.
Keine Ahnung, warum alle Welt so scharf auf GPS ist.

Alles anderes krieg ich ja auch mit der neuen Software für mein iPhone.
Werd mir das neue iPhone nicht holen, außer T-Mobile wirft es einem hinterher. Was ich nicht glaube. Bin mal sehr auf die deutschen Preise gespannt. $199 sind momentan so 130 €. Allerdings wenn das mit Vertrag ist, ist es ja nicht so viel Unterschied zu momentan.

Eine Sache ist mir übrigens aufgefallen: das Sparen geht wieder los.
Beim alten iPhone war noch das iPhone-Dock dabei, beim neuen fehlt es.

So ging das damals mit den iPods auch… Und beim nä. iPhone fällt das Ladegerät weg, usw. Wartet es mal ab! Das kommt so.

Tja, also nun ist weiter warten angesagt. Schade.

Kommentar verfassen