Ehemalige Paybox-Nutzer aufgepasst

Wie ich aus eigener Erfahrung berichten kann, bucht Moxmo aktuell Jahresgebühren in Höhe von 9,50 EUR von ehemaligen Paybox-Nutzern ab. Obwohl diese damals die Kündigung von Paybox ausgesprochen bekamen. Welche kurz darauf aber zurückgenommen wurde, was rechtlich aber so nicht geht.

Also kann ich jedem nur empfehlen, dem die auch Geld abgebucht haben, denen die Kündigung zu schicken (an support@moxmo.com) oder eine Rücklastschrift zu veranlassen. Ich habe es erstmal mit einem Kündigungsschreiben und der bitte um Rücküberweisung versucht.
[via Heise]

Kommentar verfassen