Archiv der Kategorie: Kunst

Warum rebellieren wir nicht gegen das Copyright?

Ein Interview mit Lawrence Lessig soll diese Frage klären. Lessig ist Vorstandsmitglied der Free Software Foundation.
Er vertritt die Meinung, dass Musik, Filme und Bücher für alle frei verfügbar sein sollten, um damit zu arbeiten, sie zu zitieren und neue Werke daraus entstehen zu lassen. Allerdings ließe das das aktuelle Copyright-System sowas nicht zu, da einige wenige große Medienkonzerne das Copyright quasi auf ewig an sich binden.
Lesenswert!

Nichtlustig Signierstunde

Heute war ich zum zweiten Mal bei einer Signierstunde von Joscha Sauer, dem Zeichner von Nichtlustig. Heute war er in Hannover. Und dieses mal war ich schlauer als beim letzten mal, denn ich war schon eine halbe Stunde vorher da und hab mich da schon in die Schlange von 6-7 Leuten eingereiht. Also mussten wir erst bis um 16 Uhr warten, dann kam Joscha und dann hat’s nochmal ne halbe Stunde gedauert, bis ich dran war. Tja, Joscha zeichnet für jeden was in’s Buch und das dauert. Besonders wenn einige bis zu vier Bücher haben… Aber dafür sieht’s auch schön aus.
Immerhin hat’s diesmal nur ne Stunde gedauert für mich. Beim ersten Mal hab ich fast 3 Stunden gewartet… Das Vergnügen hatten diesmal die Leute, die später kamen. >:-) Ha, ha!

Nichtlustig 2

Seit dem 1. April (nein, kein Aprilscherz) gibt es das neue Nichtlustig-Comic-Buch
Ist genau wie das erste Buch wirklich alles andere als Nichtlustig. Wer mal ein wenig in die Nichtlustig-Welt reinschnuppern möchte, dem sei die Nichtlustig-Webseite wärmstens empfohlen. Diese ist auch grade neu gestaltet und es gibt einen Newsletter mit dem aktuellen Cartoon. Also schaut mal rein und kauft die Bücher.

Bob Ross

Auch ich bin zufällig auf ihn gestossen und war sofort begeistert. Die Rede ist von Bob Ross und seiner Sendung “The Joy Of Painting” (auf BR-Alpha). Dort zeigt er wie man auf sehr einfache Weise äußerst ansprechende Bilder malen kann. Faszinierend. Leider ist Bob Ross 1995 gestorben, aber seine Fans haben ihn unsterblich gemacht. Sogar der SPIEGEL hat sich schon mit diesem Phänomen befasst.

[via ronsens]