Übernahme des Amazon-DVD-Verleihs durch Lovefilm komplett

Seit einigen Monaten schon ist ja bekannt, dass Amazon seinen DVD-Verleih aufgibt und an Lovefilm übergibt.

Heute wollte ich mich wieder bei Amazon einloggen und meine Ausleihliste angucken, da geht das nicht mehr.

Man muss jetzt zu Lovefilm gehen und das dort machen.
Also scheint der Umstieg endlich geschafft.

Lovefilm funktioniert auch gut, was den Verleih betrifft (ich hab da momentan noch ein Test-Paket). Leider gibt es keine Angabe, wie der Status der einzelnen DVDs ist (bei Amazon gab’s ja die Angaben “Sofort lieferbar”, “Verzögert” und “Sehr verzögert”, sinngemäß). Bei Lovefilm kann man nur angeben, ob man eine DVD sehr dringen haben möchte, mitteldringend oder nicht so dringend. Aber ob man nun genau die DVDs bekommt, sagt das ja nicht aus.

Noch eine Sache zum Vertrag: bei Amazon hatte ich die Flatrate mit einer DVD gleichzeitig zu Hause. Die kostete dort 9,99 €/Monat. Bei Lovefilm kostet diese Flatrate 11,99 €/Monat. Für Amazon-Kunden bleibt es aber bei den 9,99 €. Wäre ja auch sonst nicht ok.
Wechselt man allerdings bei Lovefilm den Vertrag, zahlt man die normalen Lovefilm-Preise und kann auch nicht mehr in den 9,99 € Tarif zurück.

Kommentar verfassen