Amazon DVD-Verleih: ein erstes Fazit

Ich kann dem powerbook-blogger eigentlich nur zustimmen, was den Amazon DVD-Verleih angeht:

Ich finde diesen Service bislang einfach nur genial!

Ich auch. Sehr komfortabel. Und vorallem auch schnell. Besonders das rücksenden geht echt flott. Hab die DVD meist erst so Nachmittags in den Briefkasten geworfen (so gegen 17 Uhr) und bekam am nä. Tag bereits um kurz nach 9 eine Mail von Amazon, dass sie angekommen wäre. Flott die Post.

Zu mir brauchen die DVDs genauso kurz. Allerdings vergeht meist ein Tag nach dem Zurücksenden bis Amazon die nächste DVD auf den Weg schickt.

Positiv zu berichten ist noch, dass man auch noch eine extra-DVD bekommen, wenn sein normales Budget aufgebraucht ist. Allerdings ist das mit 2,99 € nicht wirklich günstig. Ausserdem ist die Option dafür ein wenig unübersichtlich. Dachte nämlich, ich hätte da nur mal gucken wollen, was das kostet, aber nix gefunden.

Und da seh ich letztens auf meinem Kontoauszug, dass Amazon mir 2,99 € abgebucht hat. Hatte ich das also doch bestellt.

So gab’s diesen Monat also noch ne DVD extra.

Negativ ist allerdings, dass meine Befürchtung, dass bei Box-Sets jede DVD einzeln zählt, zutrifft. Wenn man z.B. die Herr der Ringe Trilogie leihen will, zählt jede DVD daraus als eine. So dass man mit dem kleinsten Tarif (den ich habe), nicht man die komplette Box leihen kann. Das finde ich blöd. Da wäre es wirklich besser, wenn eine Box als eine DVD zählen würde. Ist ja beim Kauf genauso.

[via powerbook _ blog]

5 Gedanken zu „Amazon DVD-Verleih: ein erstes Fazit“

  1. Wir haben eine DVD an Amazon zurückgeschickt, die dort nicht angekommen ist. Sie haben unser Konto direkt mit 25 € belastet, obwohl die DVD bei Ihnen nur 12,99 €. Amazon-DVD-Verleihservice – nein danke!!!!!!!!!!!!!

  2. Habt Ihr deswegen mal mit Amazon gesprochen?
    Die sind eigentlich immer super kulant und hätten euch das sicher erstattet.

    Haben mir auch schon mal ne Kaufsendung noch einmal geschickt, obwohl die hier vor Ort verschwunden ist, irgendwie.
    Und bei defekten (sprich zerbrochenen) Leih-DVDs kam auch schon bevor ich sie zurückgeschickt hatte, ne ersatz DVD geschickt. Völlig kostenlos.

    Also irgendwas muss bei euch da richtig schief gelaufen sein.
    Auf jeden Fall die mal kontaktieren, da kriegt ihr sicher das Geld zurück.

  3. Hi,

    also ich nutze sonst amango.de das ist echt spitze verleih geht grandios schnell.

    so amazon hab ich nun mal getestet und bin enttäuscht. hat ewig gedauert bis mal neue filme geschickt wurden. 3 tage hab ich gewartet bis ein neuer verschickt wurde und das obwohl sie sofort verfügbar waren.

    tja nun hab ich gekündigt. hatte aber noch 2 dvds aufem postweg und eine hab ich noch zu hause. grade kam eine email das ich einen leeren umschlag zurück geschickt hätte. was absolut nicht sein kann.

    1. prüfe ich immer ob in jedem umschlag eine dvd drin ist
    2. habe ich genau diese dvd einen tag vorher von amango bekommen, daher hab ich nur die lasche umgeklappt und die dvd gar nicht rausgeholt.
    3. sollte ich schlafgewandelt haben und die dvd aus irgendwelchen gründen doch rausgenommen haben dann müsste sie irgendwo in meinem zimmer liegen

    find das ziemlich mies, ich denke das die beleidigt sind weil ich in der testphase gekündigt habe, also keinen cent bezahlen musste. naja jettzt hab ich angst dass die andere auch “verloren” geht wenn ich die verschicke. trau denen nicht. und als azubi hat man nicht soviel geld um zig dvds zu zahlen nur weil die einem nen strick drehn wollen

    ne amazon ist für mich auch geschichte. hab jetzt ne emal geschrieben und bin auf die antwort gespannt

  4. Nun ist schon seit Wochen bekannt, dass Amazon den DVD-Verleih an einen anderen Verleiher abtreten will.

    Der Verleih läuft zwar weiter, ist derweil aber vollkommen auf den Hund gekommen. Die Bearbeitungszeit zwischen Rücksendung von DVDs, ihrer Bearbeitung und der Neuversendung von DVDs erreicht jetzt Größenordnungen von über einer Woche. Da ist sogar schon die Zeit überschritten, nach der man die DVDs als “Verlust” melden kann.

    Ich hätte ja Verständnis für eine gewisse, definierte Übergangszeit, aber dass man als Kunde nun schon seit Wochen für das gleiche Geld immer weniger geboten bekommt, ärgert mich doch sehr.

  5. Also hier ist es wieder besser geworden.
    Um die Feiertage rum war es schlimm.

    Ist zwar immer noch nicht wirklich schnell, aber so 2-3 Tage dauerts hier nur.

    Welchen Tarif hast du denn?
    Ich hab die Flatrate mit einer DVD zu Hause.

Kommentar verfassen