3 Gedanken zu „Abi in Progress“

  1. Ich habe bislang meine beiden LK-Klausuren geschrieben. Es fehlt jetzt noch Sowi und Info (mündlich). Vor den beiden hab ich allerdings mehr Angst als ich vor den LK-Klausuren hatte.

    Die LK-Klausuren waren rückblickend auch nicht so anspruchsvoll, bzw. ich konnte aus meiner Sicht den Großteil dessen, was vorkam. In Englisch war ich auch ne halbe Stunde oder so vorher fertig. In Mathe waren es nur knappe 5 Minuten, aber nach der letzten Aufgabe hab ich den Stift auf den Tisch geworfen und mich erstmal nach hinten gelehnt. Erleichterung.

    Englisch war im Grunde kaum unterschiedlich von der Vorabi-Klausur. Es war quasi kaum ein halbjahresübergreifender Punkt drin, es war nicht schwieriger als sonst, es war einfach ne normale Klausur. Ich muss dazu sagen, dass ich zu dem Themenbereich nichts gelernt habe, weil ich das Thema halt im Unterricht interessiert verfolgt und auch in der Vorabi-Klausur behandelt habe.

    // Lars

    PS: So langsam habe ich das Gefühl, dass ich hier im Kommentarbereich mein eigenes Blog eröffne… Vielleicht sollte ich meine Kommentare mal einschränken. :)

  2. Ja, die English-Klausur war eigentlich auch nur ne normale Klausur. Der Semesterübergriff war ziemlich offensichtlich konstruiert und auch nicht schwer.

    PS: Na ja, so viel schreibst du ja nun auch nicht. Aber nen eigenes Blog wär doch sicher auch was für dich.
    Also, mach mal!

  3. Ich hab ja. Aber ich mag keine unnütze Arbeit, darum schreib ich da nix rein. Ich weiß ja, dass ich so ziemlich der einzige bin, der es sich dann anschaut…
    Außerdem ist mein Leben nicht so spannend, dass es sich lohnen würde, das zu bloggen.

Kommentar verfassen